ebiz gmbh
Dr.-Geiger-Weg 4
94032 Passau


Datenschutz · Impressum

Wir sind Kooperationspartner Offener und Gebundener Ganztagsschulen
und Träger der Mittagsbetreuung an verschiedenen Grund- und Mittelschulen
im Landkreis Freyung-Grafenau.

Zur Verstärkung unseres Teams in Neuschönau suchen wir ab sofort:

Pädagogische Fach- und Hilfskräfte,
Übungsleiter, Schüler und Studenten (m/w/d)

Ihre Aufgaben: Hausaufgabenbetreuung, Mittagsbetreuung, Planung und Durchführung freizeitpädagogischer Angebote sowie Lern- und Unterstützungsangebote.

Wir erwarten: Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, selbständige Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft zu Teamarbeit.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen
per Post an ebiz gmbh, Fr. Bettendorf, Dr.-Geiger-Weg 4, 94032 Passau oder
per E-Mail an bettendorf(at)ebiz-gmbh.de.


Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet.


Weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen. Ein Studium gilt als abgeschlossen, wenn der Erwerb der Berufsbefähigung (z. B. staatliche Anerkennung) vorliegt.


Ersatzweise werden auch staatlich anerkannte Erzieher, Erzieher – Jugend-/Heimerziehung, Heilerziehungspfleger jeweils mit einschlägiger Zusatzqualifikation und staatlich anerkannte Arbeitserzieher zugelassen, soweit diese mindestens eine einjährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen. Zusatzqualifikationen werden als einschlägig anerkannt, wenn sie insgesamt mindestens 640 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) umfassen und insbesondere folgende Aspekte beinhalten:
• Sozialpädagogik als ein Arbeitsfeld der Pädagogik,
• Grundlagen Psychologie,
• Praxis- und Methodenlehre der Sozialpädagogik,
• Förderpädagogik,
• Kommunikation und Gesprächsführung,
• Medienpädagogik.
Bei Erziehern, die innerhalb der letzten drei Jahre vor Einsatz in der Maßnahme mindestens vier Monate in der Funktion des Sozialpädagogen im Auftrag der BA tätig waren, ist der Nachweis der einschlägigen Zusatzqualifikation nicht erforderlich.