ebiz gmbh
Dr.-Geiger-Weg 4
94032 Passau

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

Ziel und Aufgabe der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ist es, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit zu geben ihre Berufswahlentscheidung zu treffen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer im Hinblick auf die getroffene Berufswahl zu überprüfen, auszutesten und zu beurteilen und die Teilnehmer dauerhaft beruflich in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt zu integrieren.

Grundsätzlich können an der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne Erstausbildung bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres teilnehmen.

Vor allem richtet sich diese Maßnahme an:

  • noch nicht berufsreife Jugendliche
  • junge Menschen mit Lernbeeinträchtigung
  • junge Menschen mit Behinderung (v.a. Lernbehinderung)
  • Un- und Angelernte
  • sozial Benachteiligte
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Jungendliche ohne Ausbildungsverhältnis

Der Einstieg in die Maßnahme erfolgt von August bis Oktober des laufenden Jahres und die Förderhöchstdauer beträgt in der Regel zehn Monate. Die Teilnehmer erhalten während dieser Zeit in den Werkstätten der ebiz gmbh von Fachpersonal theoretischen und praktischen Fachkundeunterricht zu verschiedenen Berufsfeldern. Ein weiterer Bestandteil der Maßnahme sind Praktika in lokalen Wirtschaftsbetrieben. Neben dem Sammeln weiterer praktischer Erfahrungen ist hier das Ziel die Jugendlichen in ein Lehr- bzw. Arbeitsverhältnis zu vermitteln.

Die Maßnahme besteht aus verschiedenen Qualifizierungsebenen, die auf den einzelnen Teilnehmer abgestimmt werden. Zudem steht dem Jugendlichen oder jungen Erwachsenen eine pädagogische Fachkraft während der gesamten Maßnahmezeit beratend und begleitend zur Seite. Zugewiesen werden die Teilnehmer von der jeweils zuständigen Agentur für Arbeit, da die Maßnahme durch diese auch finanziert wird.

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer zum Download (BvB in Passau)