ebiz gmbh
Dr.-Geiger-Weg 4
94032 Passau

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
ebiz gmbh gemeinnütziges bildungs- und servicezentrum für europa

2. Geschäftsführung:
Herr Josef Neubauer, Geschäftsführer Herr Willi Mixa, Aufsichtsratsvorsitzender

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Dr.-Geiger-Weg 4
94032 Passau

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Die ebiz gmbh ist eine gemeinnützige Gesellschaft und anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe.
Gegenstand des Unternehmens:
Maßnahmen der allgemeinen und beruflichen Bildung insbesondere die Umschulung und Anpassungsqualifizierung, die Weiterbildung für das obere und mittlere Management aller Bereiche der Wirtschaft sowie die Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen der Erwachsenenbildung.
Geschäftsfelder der ebiz gmbh sind:
Fortbildung und Umschulung, Jugendmaßnahmen, Berufsausbildung, ausbildungsbegleitende Hilfen, Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation, Maßnahmen im Auftrag des Europäischen Sozialfonds (ESF), Integrationsprojekte, Qualifizierungsprojekte für Frauen, berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen, EDV-Lehrgänge, Qualifizierungs- Integrationsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose, Seminare für Privat- und Firmenkunden, Bildungsforschung. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.